Neues Konzept Polizeifreiwilligendienst

Die Grünen haben ein Konzept zum Polizeifreiwilligendienst (PFD) vorgelegt. Bislang haben Polizeifreiwillige die Stellung von Polizeibeamten im Sinne des Polizeigesetzes und dürfen Vollzugsaufgaben wahrnehmen. Sie tragen Uniform und Waffe. Aufgrund der gestiegenen Anforderungen und Professionalisierung der Polizeiarbeit ist das bisherige Konzept des PFD überarbeitungsbedürftig.

Die Grünen möchten weiter das ehrenamtliche Engagement der Bürgerschaft in unserem Land für Gefahren- und Präventivarbeit nutzen. Bei Kriminal- Einbruchs- und Drogenprävention und in der Verkehrerziehung können Polizeifreiwillige bürgernahe Sichtweisen und Erfahrungen in die Polizeiarbeit einbringen und zur Kommunikation zwischen Bürgerschaft und Polizei beitragen.

Polizeifreiwillige können zur Entlastung des polizeilichen Vollzugsdienstes sogenannte vollzugsfremden Aufgaben übernehmen und so die polizeiliche Arbeit ergänzen.   Der grüne Konzeptentwurf dient als Grundlage für den Einstieg in die Verhandlungen mit der CDU .

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, was die Bereitstellung unserer Dienste erleichtert. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden. Weiterlesen …