Bericht

Personalräte des Polizeipräsidiums Aalen im Landtag

Die beiden grünen Abgeordneten Petra Häffner und Jutta Niemann aus den Wahlkreisen Schorndorf und Schwäbisch Hall trafen sich mit dem örtlichen Personalrat des Polizeipräsidiums Aalen. Das Polizeipräsidium Aalen umfasst seit der Polizeireform die Landkreise Rems-Murr, Schwäbisch Hall und Ostalbkreis. Am Gespräch nahmen Vertreter aller 3 Polizeigewerkschaften teil.
Manfred Ripberger (Deutsche Polizeigewerkschaft - DPolG), Rolf Kircher (Gewerkschaft der Polizei - GdP)  und Ralf Zeller (Bund Deutscher Kriminalbeamter - BDK) gaben einen Überblick zur aktuellen Situation im Polizeipräsidium Aalen im Jahr Vier nach Umsetzung der Polizeireform. Welche Verbesserungen hat die Polizeireform gebracht? Wo gibt es aus Sicht der Gewerkschaftsvertreter Nachbesserungsbedarf? Zwischen diesen beiden Polen bewegten sich das Gespräch und die Erläuterungen und praxisnahen Beispiele der Polizeibeamten und brachten für die Abgeordneten vor allem vor dem Hintergrund der laufenden Evaluierung der Polizeireform wichtige Erkenntnisse.
Weitere Themen waren die aktuellen Belastungen der Polizei angesichts der Terrorgefahr und Möglichkeiten der Entlastung des Polizeiarbeit.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, was die Bereitstellung unserer Dienste erleichtert. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden. Weiterlesen …